Sitemap

BegriffBeispiele Fuer Andere WoerterAnzahl An Synonymen
j-m (breit) zulächeln die Zähne blecken, fletschen 
ja te volim (kroatisch) ana bahibak (arabisch), enhebek (tunesischer dialekt) 20 
ja tebya lyublyu(russisch) ana bahibak (arabisch), enhebek (tunesischer dialekt) 20 
jag äskar dig (schweden) ana bahibak (arabisch), enhebek (tunesischer dialekt) 20 
jagrtäh (Österreicherich) jagertee 
Jahr 2000 Kompatibilität Jahr 2000 Tauglichkeit 
Jahr 2000 Tauglichkeit Jahr 2000 Kompatibilität 
Jahresabschlussdividende year-end dividend 
Jahresabschlussprüfung annual audit 
Jahreshauptversammlung JHV 
janitorial exercises Aufräumarbeiten 
jdm. Schmerz zufügen quälen 
jdm. Schmerz zufügen quälen 
jdn. dazu bringen etw. zu tun jdn. zu etw. überreden 
jdn. zu etw. überreden jdn. dazu bringen etw. zu tun 
jede Hoffnung aufgeben den Mut sinken lassen, den Mut verlieren 14 
jeden Quatsch glaubend die Werbung hat hier Recht, hoffnungsvoll 
jeden Tag geschehend alltäglich, jeden Tag stattfindend 
jeden Tag stattfindend alltäglich, jeden Tag geschehend 
jeden Wunsch erfüllen auf Händen tragen, auf Rosen betten 16 
jeder (Einzelne) von uns die Mehrheit der Bevölkerung, man 
jedes Mittel einsetzen jedes Mittel einsetzen, jedes Mittel recht sein 
jedes Mittel recht sein jedes Mittel einsetzen, jedes Mittel recht sein 
jeg elsker deg (norwegen) ana bahibak (arabisch), enhebek (tunesischer dialekt) 20 
jemaden die Nerven klauen auf die Palme bringen, jemandem auf den Geist gehen 
jemand der Geld schuldet Gemeinschuldner, Mitschuldner 
jemand der Verrat begeht Kollaborateur, Spion 
jemand der überzeugt hat gestanden, seinen mann gestanden hat 
jemand etwas unterschieben jemand nötigen, unterjubeln 
jemand mit schwankender Laune launisch 
jemandem auf den Geist gehen auf die Palme bringen, jemaden die Nerven klauen 
jemandem auf den Wecker fallen auf die Palme bringen, jemaden die Nerven klauen 
jemandem auferlegt werden jemandem aufgegeben werden, jemandem aufgetragen werden 
jemandem aufgegeben werden abfallen für, entfallen auf 10 
jemandem aufgetragen werden jemandem auferlegt werden, jemandem aufgegeben werden 
jemandem Beine machen auf Trab bringen, hetzen 
jemandem beispringen betreuen, hüten 
jemandem den Kopf verdrehen betören, Herzen brechen 
jemandem den Rücken kehren abmelden, sich empfehlen 
jemandem die Ehre abschneiden beschämen, demütigen 11 
jemandem die Schuld geben anschuldigen, argwöhnen 13 
jemandem die Treue brechen jemanden betrügen, jemanden hintergehen 
jemandem die Unschuld nehmen entjungfern, jemandem die Unschuld nehmen 
jemandem die Unschuld rauben jemandem die Unschuld rauben 
jemandem einen Dämpfer geben desillusionieren, die Illusionen nehmen 
jemandem eins auswischen angedeihen lassen, antun 15 
jemandem etwas abbetteln abknöpfen, ablisten 15 
jemandem etwas abdrücken abdingen, abfeilschen 12 
jemandem etwas abjagen abknöpfen, jemandem etwas abbetteln 
jemandem etwas ablocken abdingen, abfeilschen 18 
jemandem etwas abschmarotzen ablisten, ablösen 
jemandem etwas abschmeicheln abdingen, abfeilschen 13 
jemandem etwas abschwindeln abknöpfen, ablisten 15 
jemandem etwas abschwätzen abknöpfen, ablisten 15 
jemandem etwas ansehen ablesen, an der Nase ansehen 13 
jemandem etwas antun beibringen, Schaden 
jemandem etwas aufdrängen aufoktroyieren, aufzwängen 
jemandem etwas danken achten, anerkennen 12 
jemandem etwas ersparen verschonen 
jemandem etwas eröffnen anvertrauen, die Karten aufdecken 
jemandem etwas fuchsen ausrauben, beklauen 
jemandem etwas geben jemandem etwas verleihen, jemandem etwas übertragen 
jemandem etwas geigen jemandem etwas geigen, schelten 
jemandem etwas nachsagen anhängen, diffamieren 
jemandem etwas unterjubeln böswillig behaupten, denunzieren 
jemandem etwas unterschieben ankreiden, anlasten 
jemandem etwas verklickern ausführen, darlegen 12 
jemandem etwas verleihen jemandem etwas geben, jemandem etwas übertragen 
jemandem etwas vorbehalten abgeben, abtreten 21 
jemandem etwas übertragen jemandem etwas geben, jemandem etwas verleihen 
jemandem fehlt etwas angeknackst sein, ans Bett gef 17 
jemandem gegenüber zärtlich werden jemanden lieben 
jemandem geht der Atem aus die Zeit überschreiten, hintanbleiben 10 
jemandem Gehör schenken anhören, die Löffel aufsperren 17 
jemandem gerecht werden etwas nachempfinden, etwas nachvollziehen 
jemandem heimleuchten aufbrummen, belangen 
jemandem in den Ohren liegen abklopfen auf, absuchen 25 
jemandem in den Schoß fallen zufallen 
jemandem in den Sinn kommen anfangen, anheben 16 
jemandem Konkurrenz machen angehen gegen, ankämpfen gegen 
jemandem lacht das Herz einen Freudentanz aufführen, Freudenschreie ausstoßen 14 
jemandem lästig fallen anöden, belästigen 
jemandem mit etwas kommen abklopfen auf, absuchen 25 
jemandem nachsuchen um ankommen, ansuchen 18 
jemandem nicht vertraut sein fern stehen°, jemandem fremd sein 
jemandem schmeicheln jemandem stehen, kleiden 
jemandem Schuld geben anschuldigen, argwöhnen 
jemandem sein Ohr leihen anhören, die Löffel aufsperren 16 
jemandem sein Ohr schenken anhören, die Löffel aufsperren 17 
jemandem selbst gehörend angehörig, eigen 
jemandem unterjubeln abladen, abwälzen 
jemandem unterstehen jemandem unterstellt sein 
jemandem unterstellt sein jemandem unterstehen, jemandem unterstellt sein 
jemandem untertan sein abhängen, abhängig sein 26 
jemandem widerstehen Abscheu empfinden, angeekelt sein 16 
jemandem widerstreben Abscheu empfinden, den Magen umdrehen 11 
jemandem zu Willen sein sich darbringen, sich ergeben 
jemandem zuvorkommen ausstechen 
jemandem zuwider sein Abscheu empfinden, den Magen umdrehen 11 
jemanden abfahren lassen abblitzen lassen, abfertigen